Home > Schulprogramme > Bildung: eine echte Herausforderung für Honduras Croissance

Wie die meisten Organisationen im Schulwesen war auch Honduras Croissance im Jahr 2020 gezwungen, einige Programme aufgrund der Pandemie anzupassen und teilweise sogar einzustellen.

In Honduras ist der Schulbetrieb weiterhin von Unterbrechungen geprägt. An den privaten Schulen wird Fernunterricht erteilt, an den ländlichen öffentlichen Schulen wie diejenigen unseres Netzwerks teilweiser Präsenzunterricht. Zudem wurde das Schuljahr wegen der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen gekürzt.

Dieser unregelmässige Unterricht dauert nun schon fast zwei Jahre und beeinträchtigt eine ganze Generation von Schülern mit tiefgreifenden Auswirkungen auf ihr künftiges Berufsleben.

Angesichts der Schwächung des Schulsystems ergreift Honduras Croissance jetzt mehr denn je Massnahmen in Form von neuen Bildungsstrategien, indem es persönlichen und virtuellen Unterricht mit der Anschaffung neuer Ausrüstung kombiniert.

Eine Vielzahl von Aktivitäten für alle Altersgruppen:

  • Neue virtuelle Bibliothek «Der Schatz des Don Sapo»
  • Nähworkshops
  • Elektrizitätworkshops
  • Workshops zur Seifenherstellung
  • Musikschule
  • Sport für alle
  • Gemüsegärten bei Familien zu Hause und an Schulen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*